Pop Up-Karte gestaltet mit dem Stempelset Blühende Worte und Worte, wie gemalt #CarosBastelbude

Pop Up-Karte zum Geburtstag

In Anleitungen, Karten, Techniken by Caro0 Comments

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute zeige ich Euch eine weitere Karte, die ich für meinen vhs Kurs am Wochenende vorbereitet hatte – eine Pop Up-Karte. Von außen schaut sie wie eine normale Grußkarte aus, aber wenn man sie aufklappt, kommt eine kleine Überraschung zum Vorschein.

Das ist übrigens die Karte, wegen der wir die in der letzten Woche gezeigte Karte leider nicht mehr geschafft haben beim Kurs. Hier habe ich es doch etwas mit den Kleinteilen übertrieben. Das hat uns sehr aufgehalten. Aber schön ist sie dennoch geworden, finde ich.

So wird die Pop Up-Karte gemacht

Schneidet Euch zunächst ein Stück flüsterweißen Farbkarton auf die Maße 8,5 x 24 zu und falzt diesen an der langen Seite bei 2,5 cm, 7 cm und 11,5 cm. Knickt die 7 cm Falzlinie, zentriert darauf die 2-1/2“ Stanze oder ein Kreis-Framelit und stanzt einen Kreis aus. Faltet die beiden anderen Linien, so dass die 7 cm Linie die „Bergfalte“ wird.

Schneidet Euch ein Stück Klarsichtfolie auf 1/2 x 3-1/4 Inch zu. Befestigt an den Enden dieses Stücks jeweils auf der Vorder- und Rückseite einen Klebepunkt und klebt den Streifen in den Halbkreis.

Mit den Framelits Blütenpoesie werden zwei größere Blüten aus Wassermelone ausgestanzt und zwei kleinere Blüten aus Zartrosa. Verwendet dafür am besten die Präzisionsplatte und kurbelt mehrmals hin und her. So bekommt Ihr die Blüten am besten aus der Stanzform. Klebt jeweils eine Blüte in Zartrosa auf eine Blüte in Wassermelone. Anschließend werden die Blüten jeweils auf die Vorder- und Rückseite des Streifens Klarsichtfolie geklebt.

Nun könnt Ihr den flüsterweißen Farbkarton ins Innere der Basiskarte kleben und zwar so, dass das Pop Up-Element genau auf der mittleren Falzlinie der Basiskarte platziert ist.

Pop Up-Karte gestaltet mit dem Stempelset Blühende Worte und Worte, wie gemalt #CarosBastelbude

Im oberen Bereich der Karte wird der gartengrüne Farbkaton mit den Maßen 8,5 x 14 cm aufgeklebt. Zuvor könnt Ihr ihn noch Ton in Ton mit Blättern bestempeln.

Die äußere Gestaltung der Pop Up-Karte

Für die äußere Gestaltung der Karte wird ebenfalls das Stempelset Blühende Wort mit den dazu gehörigen Framelits verwendet. Außerdem kommt hier das Sale-a-Bration Stempelset Worte, wie gemalt zum Einsatz. Bei der Gestaltung der Pop Up-Karte bin ich ähnlich vorgegangen, wie bei der Karte, die ich Euch in meinem Beitrag vom 04.05.2017 gezeigt habe.

Zunächst schneidet Ihr Euch Farbkarton in Seidenglanz auf die Maße 9,2 x 13,5 cm zu. Darauf wird in Zartrosa und Wassermelone das Hurra aus dem Set Worte, wie gemalt gestempelt. Färbt dafür das Motiv ein, besprüht es leicht mit Wasser und stempelt anschließend auf den Farbkarton. Wenn der Farbkarton getrocknet ist, klebt ihn auf gartengrünen Farbkarton und anschließend auf die Basiskarte.

Zum Schluss habe ich im unteren Drittel der Karte die Zierelement platziert.

Pop Up-Karte gestaltet mit dem Stempelset Blühende Worte und Worte, wie gemalt #CarosBastelbude

Pop Up-Karte gestaltet mit dem Stempelset Blühende Worte und Worte, wie gemalt #CarosBastelbude

Die Anleitung zum Download

Ihr könnt Euch die Anleitung gerne wieder herunterladen und ausdrucken. Klickt einfach hier.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Leave a Comment