Mit einem Hintergrundstempel schnell gestaltete Glückwunschkarte im Zebra Look

Mit Hintergrundstempeln lassen sich ganz schnell Glückwunschkarten gestalten. So zum Beispiel diese Karte im Zebra Look, die ich anlässlich des Stempelhops zum Thema Tiere gestaltet habe. In diesem Beitrag zeige ich dir meine Tipps zum Arbeiten mit einem großen Hintergrundstempel.
Glückwunschkarte im Zebra Look gestaltet mit den Stempelsets Zoo Babies und It's Wild von Stampin' Up!

Hintergrundstempel - eine tolle und schnelle Gestaltungsmöglichkeit

Hintergrundstempel sind große Stempel – bei Stampin‘ Up! in der Regel 12 x 15 cm groß – mit ganz verschiedenen Mustern, die du wunderbar verwenden kannst, um deinen Karten einen besonderen Look zu verleihen oder Geschenkverpackungen eine schöne Struktur zu geben. Auch für verschiedene Stempeltechniken kannst du Hintergrundstempel gut einsetzen. Ich denke da zum Beispiel an die Embossing Resist Technik.

Bei Grußkarten kannst du die großen Stempel verwenden, um deine Grundkarte zu verschönern. Oder aber du verwendest nur Teile des gestempelten Motives für bestimmte Bereiche deines Projektes. So wirkt es wie ein Designerpapier. Das habe ich zum Beispiel bei der Schokoladenverpackung in diesem Beitrag gemacht. Die erste Variante habe ich bei meiner heutigen Karte angewendet – einer Karte zum Thema Tiere beim aktuellen Stempelhop. Weitere Ideen kannst du dir auf Instagram anschauen.

Eine Glückwunschkarte im Zebra Look

Beim Thema Tiere kam mir sofort einer meiner älteren Hintergrundstempel It’s Wild von Stampin‘ Up! in den Sinn. Dieser hat ein tolles Zebra Muster. Kombiniert mit dem Zebra aus dem Set Zoo Babies, ebenfalls von Stampin‘ Up!, wird das sicher eine runde Sache, dachte ich mir.

Da der Hintergrundstempel für sich schon eine tolle Wirkung hat, habe ich die Karte sonst recht schlicht gehalten.

Material Liste

Die Grundkarte mit dem Hintergrundstempel gestaltet

Im ersten Schritt habe ich mir die Grundkarte vorbereitet. Dafür habe ich Farbkarton in Grundweiß auf 10,5 x 29,7 cm zugeschnitten und ihn an der langen Seite gefalzt bei 14,8 cm.

Als nächstes kam auch schon der Hintergrundstempel zum Einsatz. Da der Stempel It’s Wild relativ große Stempelflächen hat und ich ein kräftiges Schwarz hinbekommen wollte, habe ich mit dem Stamparatus  gearbeitet. Das ist ein Stempelpositionierer von Stampin‘ Up!, der es möglich macht, ein Motiv mehrmals exakt an die gleiche Stelle zu stempeln. So konnte ich das Zebramuster mehrfach auf die Grundkarte stempeln. Der Stamparatus ist für das Stempeln mit Hintergrundstempeln auch so praktisch, weil die großen Motive bequem Platz finden auf der Stempelplatte.

Mit der neuen Stampin‘ Up! InColor Bonbonrosa habe ich die Kleckse gestempelt, ausgehend von dem Punkt, an dem ich später das Zebra platzieren wollte. Die Kleckse sind in dem neuen Stampin‘ Up! Stempelset Wiesenruhe enthalten.

Die Glückwunschkarte fertigstellen

Das untere Drittel der Karte habe ich mit einer Kordel umwickelt. Anschließend habe ich mit zwei Wellenkreisstanzen in verschiedenen Größen einen Wellenkreis aus Pergament und aus dem Farbkarton Bonbonrosa ausgestanzt. Diese habe ich mit Stampin‘ Dimensionals rechts unten auf die Karte geklebt.

Das kleine Zebra stammt aus dem Stampin‘ Up! Stempelset Zoo Babies. Ich habe es in Schwarz auf Farbkarton in Grundweiß gestempelt und mit einer Kreisstanze ausgestanzt. Aufgeklebt habe ich es ebenfalls mit Stampin‘ Dimensionals.

Der Karte fehlte nun aber noch der letzte Schliff. Im Ersten Schritt habe ich einige Tropfen Glossy Accent auf der Karte platziert. Das ist ein Kleber, der sich blasenfrei verarbeiten lässt. Nach dem Trocknen ist er klar und klebt nicht mehr. So kannst du ihn wunderbar einsetzen über Motive mit einer Glanzschicht zu überziehen oder kleine Akzente in einem 3D Look zu setzen.

Den Glossy Accent musst du eine Weile trocknen lassen, bevor du weiterarbeiten kannst. Da mir immer noch etwas Pepp gefehlt hat, habe ich noch Pailletten aufgeklebt. Die Pailletten und den Glossy Accent habe ich so angeordnet, dass sie den Blick von oben nach unten zu dem Zebra leiten.

Zum Schluss habe ich noch im Inneren der Karte das „Alles Gute“ gestempelt. Der Stempel ist von Cats on Appletrees. Ich habe das „Alles Gute“ gewählt, da die Karte so sowohl für einen Geburtstag als auch für Glückwünsche zur Geburt verwendet werden kann.

Liebe Grüße
Caro

Beitrag teilen

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Carolin Meinhold

Stempler & Papierbastler

Hi! Ich bin Caro. Bei mir findest du Ideen rund ums Stempeln und Papierbasteln. Schaue dich um, lass dich inspirieren und melde dich gerne bei Fragen!

Caro

Wonach suchst du?
Aktuelle Beiträge
Stampin' Up! Logo

Anbieter für Stempel- & Bastelmaterial

Als unabhängige Stampin' Up! Demonstratorin berate ich dich gerne zu den Produkten und stehe dir bei Fragen zur Seite.