Geschenkverpackung für Schokolade und Tee

Braun, Blau, Gelb... komische Farbkombination, dachte ich zuerst. Aber es hilft nichts, dass ist das Thema beim aktuellen Stempelhop. Und wie sich herausstellt, ist alles nur eine Frage der richtigen Kombination der einzelnen Farben. Das möchte ich dir in meinem heutigen Beitrag zeigen an einer Geschenkverpackung für Schokolade und Tee, die ich zu einem Geburtstag gebastelt habe.
Geschenkverpackung für Schokolade und Tee gestaltet mit dem Stampin' Up! Stempelset Ganz im Augenblick

Das Thema für meine Geschenkverpackung - Geburtstag

Die Farbkombination Braun, Blau, Gelb für einen Geburtstag zu verwenden, konnte ich mir erst gar nicht vorstellen. Erst recht, weil es ein Geburtstagsgeschenk für eine Frau werden sollte. Aber dann dachte ich mir, hebe doch einfach das Gelb in den Vordergrund und mache ein Gelb, Blau, Braun daraus. Gelb ist eine strahlende, warme, fröhliche Farbe. Also auf diese fokussieren und mit Braun und Blau Akzente setzten. Ich finde, das hat tatsächlich gut funktioniert. Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden und es ist eine feminine Gestaltung entstanden.
Die Idee zu dieser Geschenkverpackung für Schokolade und Tee habe ich auf Knutschis Blog entdeckt und gleich für gut befunden. Ich habe einige Änderungen hier und da vorgenommen – nicht ganz so viele Lagen Farbkarton und auch die Fächer für die Teebeutel habe ich etwas anders gemacht. Wenn du wissen möchtest wie, lies gerne weiter.

Geschenkverpackung für Schokolade und Tee - So wird sie gemacht

1. Schritt: Die Hülle

Für die Hülle der Geschenkverpackung benötigst du Farbkarton mit den Maßen 22 x 20 cm. Ich habe Farbkarton in Osterglocke verwendet. Diesen falzt du an der langen Seite bei 10 cm und 12 cm. Das Innere der Hülle habe ich anschließend mit den Lampionblumen… oder ist es Physalis… aus dem neuen Stampin‘ Up! Stempelset Ganz im Augenblick bestempelt – Ton in Ton mit Osterglocke.
Die Hülle für die Geschenkverpackung falzen bei 10 cm und 12 cm.
Für das Äußere der Karte benötigst du zwei Stücke Farbkarton mit den Maßen 9,6 x 19,6 cm und zwei Stücke Designerpapier mit den Maßen 9,2 x 19,2 cm. Für den Farbkarton habe ich die Farbe Saharasand gewählt. Mein Designerpapier habe ich selber gemacht, in dem ich flüsterweißen Farbkarton mit Motiven aus dem Stempelset Ganz im Augenblick bestempelt habe. Dafür habe ich die Farben Osterglocke, Saharasand und Pazifikblau verwendet. Das Designerpapier wird auf den Farbkarton geklebt.
Bevor die beiden Teile nun aber auf die Hülle geklebt werden, benötigst du noch ein Band, welches später als Verschluss dient. Du benötigst eine Länge von ca. 32 cm. Bringe auf den beiden Seitenteilen mittig doppelseitiges Klebeband an. Darauf kannst du anschließend das Band befestigen. Klebe anschließend die beiden vorbeireiteten Farbkartonteile auf die beiden Außenseiten der Hülle. Für den Rücken schneidest du noch einen Streifen in Saharasand auf 1,6 x 19,6 cm zu. Wenn du möchtest, kannst du auch auf dem Rücken noch Designerpapier aufkleben. Die Maße dafür wären 1,2 x 19,2 cm.

2. Schritt: Die Tasche für die Schokolade

Als nächstes gestaltest du die Tasche für die Schokoladentafel. Du benötigst ein Stück Farbkarton mit den Maßen 11,5 x 13,9 cm. Ich habe hier wieder Osterglocke verwendet. An der langen Seite falzt du den Farbkarton bei 2 cm, 3 cm, 10,9 cm und 11,9 cm. An der kurzen Seite falzt du bei 2 cm und 3 cm. Schneide die beiden Ecken komplett ab und falze anschließend alle Linien nach.
Zum Verzieren benötigst du wieder ein Stück Farbkarton mit den Maßen 7,3 x 7,9 cm (bei mir in Saharasand). Das Designerpapier hat die Maße 6,9 x 7,5 cm. Klebe die beiden Teile auf die Vorderseite der Tasche. Dann kannst du die Tasche ins Innere der Hülle kleben und zwar auf die linke Seite.

3. Schritt: Die Hüllen für die Teebeutel

Nun fehlen noch die drei Hüllen für die Teebeutel. Diese habe ich, wie bereits geschrieben, etwas anders gefertigt, wie in der Originalanleitung. Ich habe Farbkarton auf 10 x 8 cm zugeschnitten und diesen jeweils an drei Seiten von außen gefalzt bei 1 cm. Das Designerpapier hat die Maße 6,5 x 7,5 cm. Klebe das Designerpapier auf die Vorderseite der Hülle. Anschließend stanzt du mit einer Kreisstanze oben eine kleine Öffnung aus. So lassen sich die Teebeutel besser herausziehen. So  fertigst du auch die beiden weiteren Hüllen an. Anschließend kannst du sie mit doppelseitigem Klebeband auf die zweite Seite der Hülle kleben.
Aussparung ausstanzen

4. Schritt: Die Vorderseite der Geschenkverpackung gestalten

Im letzten Schritt habe ich die Geschenkverpackung noch etwas von außen verziert. Die drei Motive stammen ebenfalls aus dem Stampin‘ Up! Set Ganz im Augenblick. Alle drei habe ich in Pazifikblau gestempelt, allerdings in unterschiedlicher Farbintensität. Das erreichst du, indem du ein oder zwei Mal erst auf einem Schmierpapier stempelst, bevor du auf den weißen Farbkarton stempelst. Die drei Motive habe ich mit der Schere ausgeschnitten und ungefähr mittig aufgeklebt. Zum Schluss habe ich den Gruß noch auf einen Streifen flüsterweißen Farbkarton gestempelt, die Enden zu Zacken geschnitten und mit Stampin‘ Dimensionals aufgeklebt.
Geschenkverpackung für Schokolade und Tee gestaltet mit dem Stampin' Up! Stempelset Ganz im Augenblick
Ich hoffe, dir gefällt meine heutige Idee! Vielleicht probierst du die Verpackung ja auch einmal aus. Bei Fragen kannst du dich jederzeit bei mir melden.
Nun wünsche ich dir ganz viel Spaß bei unserem Stempelhop. Die nächste Teilnehmerin ist Sandra von Stempelauszeit. Mit Klick auf den Button gelangst du zu ihr.

Liebe Grüße
Caro

Beitrag teilen

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Ähnliche Beiträge

Carolin Meinhold

Stempler & Papierbastler

Hi! Ich bin Caro. Bei mir findest du Ideen rund ums Stempeln und Papierbasteln. Schaue dich um, lass dich inspirieren und melde dich gerne bei Fragen!

Caro

Wonach suchst du?
Aktuelle Beiträge