Grußkarte zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten mit Platz für Geld oder Gutscheinkarten gestaltet mit dem Set Das blühende Leben von Stampin' Up!, mit Anleitung #CarosBastelbude

Gutscheinkarte oder Geldgeschenk – mit dieser Karte habt Ihr die Wahl

Caro Anleitungen, Geschenkideen, Grußkarten Leave a Comment

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute möchte ich Euch diese Grußkarte zeigen, die man gleichzeitig als Verpackung für Geld oder eine Gutscheinkarte verwenden kann. Entdeckt habe ich die Idee bei Anke von Leipzig stempelt

So wird die Gutscheinkarte gemacht

Schneidet im ersten Schritt Farbkarton in Osterglocke auf 21 x 21 cm zu. Anschließend wird der Farbkarton auf beiden Seiten bei 10,5 cm gefalzt, so dass er in vier Quadrate unterteilt ist. Schneidet eine der Falzlinien bis zur Mitte des Farbkartons ein.
 
Legt den Farbkarton so, dass die Seite mit der eingeschnittenen Linie nach links zeigt. Schneidet nun die Ecken der beiden unteren Quadrate wie in der Zeichnung angegeben ab.
 
Grußkarte zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten mit Platz für Geld oder Gutscheinkarten gestaltet mit dem Set Das blühende Leben von Stampin' Up!, mit Anleitung #CarosBastelbudeFaltet anschließend das linke Quadrat auf das rechte. Klappt dann den unteren Teil nach oben. Die so entstandene Tasche klebt Ihr jeweils an den äußeren Enden mit Kleber oder doppelseitigem Klebeband fest.

Die Gestaltung der Gutscheinkarte

Schneidet für die äußere Gestaltung der Karte flüsterweißen Farbkarton auf 9 x 9 cm zu. Stempelt in die untere, rechte Ecke den Gruß in Olivgrün und links daneben den Stiel der Blüte. Anschließend wird der Farbkarton mit der Prägeform Blätter Relief geprägt. Für den Rahmen in Wassermelone schneidet Ihr den Farbkarton auf 9,5 x 9,5 cm zu. Klebt die beiden Lagen in Flüsterweiß und Wassermelone aufeinander. Dann könnt Ihr das Ganze auf die Basiskarte kleben.
 
Für die Blüte stempelt Ihr fünf Blütenblätter nebeneinander auf einen 3,5 x 18 cm langen Streifen in Flüsterweiß. (Lest dazu meinen Tipp im Beitrag vom 19.03.18). Die Blüten werden in zwei Schritten gestempelt. Im ersten Schritt wird die Fläche gestempelt. Stempelt zunächst auf einem Schmierpapier und dann auf den flüsterweißen Farbkarton, so dass ein etwas hellerer Ton entsteht. Im zweiten Schritt stempelt Ihr die Kontur.  Anschließend werden die Blütenblätter ausgestanzt und auf die Karte geklebt.
 
Grußkarte zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten mit Platz für Geld oder Gutscheinkarten gestaltet mit dem Set Das blühende Leben von Stampin' Up!, mit Anleitung #CarosBastelbudeAuch das Blatt und der Blütenstempel werden in zwei Schritten gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt. Zum Schluss werden noch einige Akzente mit den Strasssteinen gesetzt.
 
Im Inneren der Karte habe ich ebenfalls eine Blüte aufgeklebt. Sie ist etwas kleiner als die Blüte auf der Karte, wird aber nach dem selben Prinzip gemacht. Durch die im Inneren der Karte entstandenen Taschen findet sich Platz für Geldscheine oder Gutscheinkarten. Außerdem könnt Ihr ein Kärtchen mit einem Grußtext eingefügen. 
Grußkarte zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten mit Platz für Geld oder Gutscheinkarten gestaltet mit dem Set Das blühende Leben von Stampin' Up!, mit Anleitung #CarosBastelbude
Grußkarte zum Geburtstag oder anderen Gelegenheiten mit Platz für Geld oder Gutscheinkarten gestaltet mit dem Set Das blühende Leben von Stampin' Up!, mit Anleitung #CarosBastelbude

Die Anleitung

Dieses Projekt hatte ich für meinen vhs Kurs vorbereitet. Es gibt also wieder eine Anleitung als PDF, die Ihr gerne hier herunterladen könnt.

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.