Was tun mit Papierresten? °2

Hallo Ihr Lieben! Heute zeige ich Euch wieder eine Idee, was Ihr mit kleineren Papierresten machen könnt.

Mein Papierrest war ein Stück von dem Designerpapier Wildblumenwiese. Verarbeitet habe ich es mit Hilfe von drei Thinlits Formen. Ich habe drei Schmetterlinge ausgestanzt. Diese Thinlits hatte die liebe Clarissa bei unserem letzten Stempeltreffen dabei und ich wollte sie unbedingt mal ausprobieren.

Resterverwertung: Geburtstagskarte mit Schmetterlingen verziert, Designerpergament im Block Botanischer Garten #CarosBastelbude carosbastelbude.de

Als Kartenbasis dient Farbkarton in Brombeermousse. Diesen habe ich auf 12 x 24 cm zugeschnitten und mittig gefalzt. Als „zweite Schicht“ habe ich ein Blatt aus dem Block Designerpergament Botanischer Garten gewählt. Bei diesem habe ich die Ecken mit der Trio-Stanze abgerundet.

Da man mehr als ich erwartet hatte, den Kleber durch das Pergament gesehen hat, habe ich mit einem weißen Gelstift einen Rand gezeichnet, um das Ganze etwas zu kaschieren. Die Schmetterlinge habe ich versetzt auf die Karte geklebt. Den Schriftzug habe ich weiß embossed.

Liebe Grüße
Caro

Follow on Bloglovin

Für dieses Projekt benötigst du:

2 Comments

  1. scrapkat

    Schöne Resteverwertung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.