Stampingirls Smart Saturday: Challenge #34

Caro Grußkarte, Techniken 1 Comment

Das heutige Thema bei den Stampingirls Smart Saturday lautet Paperpiecing. Ein Thema, dass auch bei einigen Designteammitgliedern – mich eingeschlossen – erst einmal für Fragezeichen gesorgt hat. Es fing schon damit an, dass ich falsch gelesen habe und eine Karte zu dem Thema Paperpiercing gemacht habe. Ein kleiner Buchstabe, der einen großen Unterschied macht. 🙂

SSS_Challenge_Tafel_34_neu
Zum Glück habe ich es noch bemerkt. Nun aber das große Problem – was ist überhaupt Paperpiecing? Zum Glück gibt es Google. Da stößt man bei der Suche nach dem Begriff Paperpiecing auf Bilder und Motive, die aus Papierstücken zusammengesetzt sind und auf Patchwork und quilten. So weit, so gut. Motive zusammensetzten aus Papierstücken. Dazu habe ich diese Karte gemacht:

Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man einen Stempelabdruck, anstatt zu kolorieren, auch mit Stücken aus Designerpapier ausfüllen. Da fiel mir erst nicht so richtig ein passendes Stempelset ein. Aber dann kam mir das Set Build a Blossom in den Sinn – eine Kombination aus Designerpapier und Stempelabdruck.

Fazit: Auch wenn diese Technik erstmal etwas verwirrend ist – ehrlich gesagt, bin ich immer noch nicht ganz sicher, ob meine Karten auch richtige Interpretationen sind – hat mir dieses Thema neue Anregungen und Ideen gegeben, an die ich vorher nicht gedacht hätte.

Für weitere Ideen schaut einfach mal auf unserem Teamblog vorbei.

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin‘ Up! Materialien kamen zum Einsatz:
Stempelsets: Build a Blossom, Geometrical, Off the Grid, Zoo Babies
Stempelkissen: Currygelb, Farngrün, Aubergine, Kandiszucker, Espresso
Prägeformen: Punktemeer
Stanzen: Blütenblätter Elementstanz, Dreieck, Sechseck
Zubehör: Designpapier

Teile diesen Beitrag

Comments 1

  1. Post
    Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.