Kleine Geschenkverpackung zum Muttertag

25. April 2021 | Geschenkverpackung, Handgemachte Geschenkideen

Material Liste

  • Farbkarton Osterglocke
  • Farbkarton Flüsterweiß
  • Farbkarton Mangogelb
  • Farbkarton Minzmakrone
  • Mini Stampin Dimensionals
  • Abreißklebeband
  • Band gepunktet
  • Stempelset Gänseblümchenglück (Stampin’ Up!)
  • Stanze Gänseblümchen (Stampin’ Up!)
  • 1/2″ Kreisstanze
  • Eckenabrunder
  • Stanzformen Raffiniert Bestickte Rahmen (Stampin’ Up!)
  • Stempelkissen in Osterglocke, Mangogelb und Minzmakrone
  • Big Shot, Lochzange, Bleistift & Lineal, Papierschneider

Dieser Beitrag enthält Werbung.

So wird die kleine Geschenkverpackung zum Muttertag gemacht

Schritt 1: Farbkarton für die Box zuschneiden und falzen

Schneide Farbkarton in Osterglocke zu auf 8-1/4″ x 5-1/4“ (Inch). Falze ihn anschließend auf der kurzen Seite bei 1-1/4“ und auf der langen Seite bei 1-1/4, 3-7/8, 5-1/8 sowie 7-3/4“. 

Die beiden schmaleren Flächen werden die Seiten der Geschenkverpackung. Ziehe auf diesen beiden Flächen jeweils mittig (bei 5/8“ und 4-1/2“) noch eine Falzlinie, die ca. 2 cm von der horizontalen Falzlinie entfernt endet.

Ziehe alle Linien mit dem Falzbein nach. Schneide die in der Zeichnung rot markierten Linien ein und die rot schraffierte Fläche ganz ab.

Falz- und Schnittmuster für die Box

Wenn du fertig bist, sollte das Ganze so aussehen:

Den Farbkarton bestempeln mit Blüten in Osterglocke

Schritt 2: Den Farbkarton bestempeln und zusammenkleben

Die Vorder- und Rückseite der Verpackung bestempelst du Ton in Ton in Osterglocke. Ich habe dafür eine der Blumen aus dem Stampin’ Up! Stempelset Gänseblümchenglück verwendet.
Klebe die Box anschließend mit doppelseitigem
Klebeband zusammen.

Den Deckel herstellen mit den Stanzformen Raffiniert Bestickte Rahmen von Stampin' Up!

Schritt 3: Den Deckel und Verschluss der Geschenkverpackung herstellen

 

Für den Deckel der Geschenkverpackung benötigst du flüsterweißen Farbkarton.
Aus diesem stanzt du mit der größten Form aus dem Set Raffiniert Bestickte
Rahmen
ein Stück aus. Falte dieses Stück mittig. Anschließend klebst du eine
der Seiten an der Geschenkverpackung fest.

Auf der anderen Seite markierst du dir mit dem Bleistift zwei Löcher. Das geht am besten mit einem Geodreieck. Denn da kannst du die Abstände gleichmäßig ausrichten. Stanze an diesen Markierungen zwei Löcher mit der Lochstanze aus.

 

Box schließen und die beiden Löcher markieren

 

Schließe die Verpackung und markiere mit
einem Bleistift, wo die beiden Löcher platziert werden müssen. Stanze dann
diese zwei Markierungen ebenfalls mit der Lochzange aus. Fädle das gepunktete
Band durch die Löcher. Dieses dienst als Verschluss für die Geschenkverpackung.

 

Tipp – Die Crop-a-Dile Big Bite

 Bei dieser Verpackung liegen die Löcher, die gestanzt werden sollen, ziemlich weit vom Papierrand entfernt. Mit einer normalen Lochzange wird es schwierig die Löcher zu stanzen. Ich verwende dafür immer die Crop-a-Dile Big Bite. Durch den langen “Arm” der Big Bite kommst du bequem an jede beliebige Stelle zum Stanzen.

Schritt 4: Das Gänseblümchen gestalten

Das Gänseblümchen stammt ebenfalls aus dem Stampin’ Up! Stempelset Gänseblümchenglück. Stemple es zweimal auf Farbkarton in Mangogelb. Stanze die Blüten aus und klebe sie versetzt aufeinander. Den Spruch „Für dich“ stempelst du auf einen Streifen Minzmakrone mit den Maßen 6,5 x 1 cm. Auf einer Seite des Streifens rundest du die Ecken ab. Auf der anderen Seite schneidest du die Zacken. Klebe den Steifen auf das Gänseblümchen.

Den Blütenstempel stanzt du mit der 1/2“ Kreisstanze aus Farbkarton in Osterglocke aus. Drücke den Kreis auf die Mitte des Gänseblümchen-Stempels, um so die Struktur zu übertragen. Klebe den Blütenstempel mit einem Stampin‘ Dimensional auf. Dann kannst du die Blüte auf den Deckel der Geschenkverpackung kleben.

 

 

 

Befüllen kannst du die Geschenkbox mit etwas Süßem oder einem anderen kleinen Geschenk. Deine Mama wird sich sicher über dieses Geschenk freuen. 

Liebe Grüße
Caro