Kleine Taschen als Geschenkidee zum Muttertag

Geschenkidee zum Muttertag gestaltet mit dem Produktpaket Wahre Klasse von Stampin' Up!

Dieser Beitrag enthält Werbung.

Kleine Taschen als Geschenkidee zum Muttertag

Der Muttertag im Mai ist für mich immer etwas schmerzhaft, denn meine Mutti ist leider vor einigen Jahren verstorben. Sie fehlt mir sehr. Gerade, wo ich über die vergangenen Jahre mein Stempel-Hobby ausgebaut habe. Das hätte ihr sicher gefallen. Sie war auch ein sehr kreativer Mensch. Und sie würde sich sicher auch sehr über eine süße Geschenkidee zum Muttertag freuen.
 
Kleine Muttertagsgeschenke bastle ich dennoch gerne. Ich habe inzwischen eine liebe Patchwork-Mama und die Schwiegermütter freuen sich sicher auch über eine Kleinigkeit. Und da ich inzwischen selbst Mutter bin, kenne ich auch einige Mütter im Bekanntenkreis, denen man etwas schenken kann. Ideen für Geschenke kann ich also immer gebrauchen. Vielleicht geht es dir ja genauso?

Hast du eine Big Shot?

Eine ganz einfache und schnelle Möglichkeit kleine Geschenkverpackungen zu basteln, sind Framelits-Formen für die Big Shot. Es gibt sie in vielen verschiedenen Varianten. So kannst du die Verpackung deiner Wahl einfach aus schönem Farbkarton oder Designerpapier ausstanzen und zusammensetzen. Noch etwas dekoriert. Und schon hast du ein tolles Geschenk zum Muttertag parat.

Die neue Produktreihe mit Stil und Klasse von Stampin‘ Up!

Meine letzte Errungenschaft solcher Framelits sind die Stanzformen So Stilvoll von Stampin‘ Up! mit samt dem passenden Stempelset Wahre Klasse und dem Designerpapier Mit Stil und Klasse. Als das Set bei mir ankam, habe ich es sofort ausprobiert und eine kleine Tasche zum Muttertag gebastelt.

Dafür brauchst du zwei Bögen von dem Designerpapier (das hat die Maße 6 x 6 Inch). Du stanzt die Form für die Tasche aus diesen beiden Bögen aus und kannst sie anschließend zusammensetzen. Im Set enthalten ist auch eine Stanzform, mit der du die Griffe ausstanzen kannst. Für meine Tasche habe ich Farbkarton in Brombeermousse verwendet. Verziert habe ich die Tasche mit einer kleinen Blüte und dem Spruch „Alles Liebe zum Muttertag“.

Ein Framelit - zwei Taschenformen

Was mir an der neuen Stanzform besonders gefällt: Je nachdem wie du die Falzlinien faltest, kannst du zwei Verpackungsformen herstellen. Faltest du die Linien nach außen, entsteht die Einkaufstasche. Faltest du sie nach innen, kannst du einen Rucksack aus der Verpackung machen. Wenn du dann auch noch die Henkel entsprechend anbringst, wird der Unterschied ganz deutlich. Mir gefallen beide Varianten sehr gut.

Um ehrlich zu sein, war es eine ganz schön schwere Entscheidung, ob ich dieses Produktpaket kaufe. Früher hätte ich einfach (fast) alles aus dem neuen Minikatalog genommen, was ich haben möchte. Jetzt – mit Kind, im Teilzeitjob und fast dem halben Einkommen – muss ich schon genauer überlegen, für was ich mich entscheide.

Die kleinen Taschen haben es mir sofort angetan. Aber Schuhe mit Absatz, Parfüm und Lippenstift im begleitenden Stempelset sind eigentlich nicht so meins. Viel zu sehr „Tussi“ nach meinem Geschmack. Nun nenne ich es doch mein Eigen und ich bin sehr froh darüber. Denn live sind die kleinen Taschen noch süßer, als auf den Bildern.

Kleine Blüte basteln

Zum Muttertag passen natürlich wunderbar Blumen. Und nur mit dem Gruß auf der Tasche hat mir noch irgendetwas gefehlt. Also habe ich noch die kleine weiße Blüte gemacht und sie kurz unterhalb des Henkels befestigt.
 
Diese kleinen Blüten kannst du ganz einfach machen. Mit der Wellenkreis-Stanze habe ich 7x den Kreis aus Kopierpapier ausgestanzt. Mit dem Papierloch-Werkzeug kannst du in der Mitte der Lagen ein kleines Loch ausstechen. Dann zerknitterst du das Papier ganz kräftig und verbindest schließlich die einzelnen Lagen mit einer Rundkopfklammer. Ziehe das Papier zum Schluss noch in Richtung des Kopfes der Klammer und fertig ist die Blüte.
 
Ich mache diese Blüten recht gerne. Denn es geht schnell und man hat immer eine tolle Deko-Blume wie eben für mein kleines Muttertagsgeschenk.

Wie nutzt man nun diese Geschenkidee zum Muttertag?

In die Einkaufstasche passt schon eine ganze Menge hinein. Du kannst zum Beispiel ein Wellness-Geschenk zusammenstellen, mit einem kleinen Duschbad oder einer Maske. In den Drogeriemärkten gibt es ja einige Sachen in kleinem Format.

Natürlich passt auch Schokolade in die Tasche. Die kleinen Schokotafeln oder auch Schokoriegel aller Art.

Hast du schon Geschenkideen zum Muttertag?

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin‘ Up! Produkte habe ich verwendet:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.