Geschenkkörbchen für Ostern oder Muttertag #CarosBastelbude

Geschenkkörbchen zu Ostern oder Muttertag

Caro Anleitung, Verpackung 2 Comments

Guten Morgen Ihr Lieben! Heute habe ich ein weiteres Osterprojekt für Euch – ein Geschenkkörbchen mit Platz für Leckereien und kleine Geschenke, welches man z.B. auch zum Muttertag verschenken kann. Einigen von Euch wird es schon bekannt vorkommen, da dieses Körbchen eines der Projekte bei meinem vhs Kurs am vergangenen Wochenende war. Die Idee dazu habe ich bei der Hobbycompany entdeckt.

So wird das Geschenkkörbchen gemacht

Das Körbchen schaut aufwenig aus, ist aber recht einfach zu basteln. Ausgangspunkt ist ein Stück quadratischer Farbkarton mit den Maßen 20 x 20 cm. Bei meinem Körbchen habe ich Farbkarton in Honiggelb ausgesucht, denn davon habe ich noch einige Bestände.

Tipp
Diese Verpackung könnt Ihr beliebig in der Größe anpassen und so aus dem Körbchen auch ein Gästegoodie machen (siehe mein Beitrag vom 08.03.2016). Achtet nur darauf, dass Ihr ein Maß wählt, welches durch 4 teilbar ist.


Im ersten Schritt müsst Ihr den Farbkarton an allen vier Seiten bei 5 cm falzen. Anschließend legt Ihr den Farbkarton mit allen vier Seiten noch einmal bei 10 cm im Papierschneider an und zieht eine Falzlinie von unten jeweils bis zu der im ersten Schritt gezogenen Falzlinie.

Danach schneidet Ihr alle Falzlinien bis zu der 5 cm-Linie ein. Dabei fallen die vier Ecken komplett weg und es bleiben jeweils zwei Quadrate pro Seite übrig. So sollte das aussehen… nur ohne die durchgehende Falzlinie in der Mitte 😉 …

Bei den übrig gebliebenen Quadraten wird jeweils die Ecke, die außen liegt, abgerundet. Anschließend werden diese Ecken mit Stempelfarbe und einem Schwamm eingefärbt. Danach werden sie mit Hilfe des Falzbeins nach außen gebogen. Im nächsten Schritt klebt Ihr die jeweils nebeneinander liegenden Quadrate zusammen und formt so das Körbchen.

Den Henkel könnt Ihr mit Hilfe einer Bordürenstanze ausstanzen oder Ihr schneidet einfach einen 21 x 1 cm großen Streifen zurecht. Die Enden des Henkels werden zwischen die Blütenblätter geklebt.

Zum Schluss wird noch ein großes Blatt in grün unter das Körbchen geklebt.

Ein Blick von oben ins Körbchen:

Anleitung zum Download

Für meine Kursteilnehmer habe ich eine Anleitung vorbereitet, die ich Euch auch hier als Download zur Verfügung stelle.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren!
Caro

Teile diesen Beitrag

Comments 2

  1. Post
    Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.