Caro's Bastelbude - Stempeln, Papierbasteln, DIY

Grußkarte gestaltet mit dem Designerpapier Kreativ Koloriert

Grußkarte gestaltet mit dem Designerpapier Kreativ Koloriert #CarosBastelbude

[cs_content][cs_section parallax=”false” style=”margin: 0px;padding: 45px 0px;”][cs_row inner_container=”true” marginless_columns=”false” style=”margin: 0px auto;padding: 0px;”][cs_column fade=”false” fade_animation=”in” fade_animation_offset=”45px” fade_duration=”750″ type=”1/1″ style=”padding: 0px;”][cs_text class=”cs-ta-justify”]Guten Morgen Ihr Lieben! Heute zeige ich Euch ein weiteres Projekt mit dem Designerpapier Kreativ koloriert. Wie bei der Verpackung in der letzten Woche, ist auch bei dieser Karte ein großer Teil des Papiers schwarz-weiß geblieben und nur ein kleines Stück wird farblich hervorgehoben. Gesehen habe ich die Idee bei Bruno Bertucci. [/cs_text][x_custom_headline level=”h2″ looks_like=”h6″ accent=”false”]So wird die Karte gemacht[/x_custom_headline][cs_text class=”cs-ta-justify”]Als Kartenbasis habe ich den extrastarken flüsterweißen Farbkarton verwendet und diesen auf 10,5 x 29,7 zugeschnitten. Gefalzt wird er auf der langen Seite bei 14,8 cm.

Das Designerpapier habe ich wenige Milimeter kleiner zugeschnitten als die Kartenbasis. Aus diesem wird im oberen Bereich ein Quadrat ausgestanzt. Anschließend kann das Stück schon auf die Kartenbasis geklebt werden.

Das ausgestanzte Quadrat habe ich koloriert. Bei dieser Karte habe ich dazu mal wieder Stempelfarbe anstatt der Aquarellstifte verwendet. Gestartet bin ich mit einem Mischstift. Das hat mir aber zu lange gedauert und auch das Ergebnis fand ich nicht so schön. Deshalb habe ich zum Aquapainter gewechselt. Bei diesem muss man aufpassen, dass das Papier nicht zu nass wird, aber ansonsten hat das Kolorieren mit ihm besser funktioniert.

Grußkarte gestaltet mit dem Designerpapier Kreativ Koloriert #CarosBastelbude

Nach dem Kolorieren habe ich das Quadrat mit 3D Pads auf die Kartenbasis geklebt und zwar genau an die Stelle, an der ich es zuvor ausgestanzt habe. Nun fehlte noch der Rahmen.

Den Rahmen habe ich mit Hilfe der Framelits Stickmuster und der Quadrat-Kollektion ausgestanzt. Bei diesem Schritt solltet Ihr darauf achten, dass das innere Quadrat etwas kleiner ist als das Designerpapier-Quadrat, damit das Designerpapier dann schön mit dem Rahmen abschließt und nicht wie bei meiner Karte eine kleine Lücke entsteht. Der Rahmen wird ebenfalls mit 3D Pads aufgeklebt.

Den Gruß habe ich mit VersaMark auf Farbkarton in Smaragdgrün gestempelt und weiß embossed. Anschließend habe ich ihn mit einem der Framelits aus dem Set Stickmuster ausgestanzt und dann auf die Karte geklebt.
[/cs_text][x_image type=”rounded” src=”https://carosbastelbude.de/wp-content/uploads/2017/03/Caros-Bastelbude_Karte-schwarz-weiß-Akzent-2.jpg” alt=”” link=”false” href=”#” title=”” target=”” info=”none” info_place=”top” info_trigger=”hover” info_content=””][cs_text]Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin’ Up! Produkte habe ich verwendet:[/cs_text][x_raw_content]

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin’ Up! Demonstrator.

[/x_raw_content][/cs_column][/cs_row][/cs_section][/cs_content]

Beitrag teilen

Share on pinterest
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Carolin Meinhold

Stempler & Papierbastler

Hi! Ich bin Caro. Bei mir findest du Ideen rund ums Stempeln und Papierbasteln. Schaue dich um, lass dich inspirieren und melde dich gerne bei Fragen!

Caro

Wonach suchst du?
Aktuelle Beiträge