Was lange währt, wird gut

30. November 2016 | Anleitung, Dekoration

Hallo zusammen! Heute habe ich Herzen für Euch – genauer gesagt geflochtene Jule Herzen.

Geflochtene Jul Herzen als Anhänger #CarosBastelbude

Anfang des Jahres hatte ich mir dafür eine Thinlits- Form auf der Creativmesse in München gekauft. Bis jetzt hatte ich sie noch nicht ausprobiert. Aber ich dachte mir, die Herzen kann ich auch wunderbar auf den Weihnachtsmarkt mitnehmen. Also habe ich die Thinlits-Form aus dem “Lager” gefischt.

Nun hatte ich ein Problem. Ich habe die Form… Aber keine Anleitung. Ich bin nur soweit gekommen, zwei Ausschnitte zu stanzen und wusste, dass man die irgendwie verflechten muss. Gut, dass es das Internet gibt. Erst dachte ich, die Form ist von Sizzix, aber irgendwann viel mir ein, dass ich sie bei Kulricke gekauft habe. In deren Shop habe ich sie dann tatsächlich gefunden und…juhu!… es gab auch einen Link zu einem Anleitungsvideo.

Und wenn man dann einmal verstanden hat, wie das Prinzip funktioniert, ist es auch gar nicht mehr so schwer. 🙂 Was lange währt, wird gut. Und somit kann ich jetzt ganz viele tolle Herzen basteln. Achtung! Suchtpotential.

Und wem es genauso geht wie mir und auf der Suche nach der Anleitung ist, hier ist das Video:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Liebe Grüße
Caro