Inlayed Embossing

Caro Anleitung, Kartentechnik Leave a Comment

Hallo Ihr Lieben! Heute möchte ich Euch diese Karte zeigen, bei welcher ich die Inlayed Embossing Technik angewendet habe. Sie ist eigentlich schon im letzten Jahr für einen Workshop entstanden. Aber irgendwie kam ich noch nicht dazu sie Euch zu zeigen.

Inlayed Embossing Technik #CarosBastelbude, Stampin' Up!, Flower Patch

Inlayed Embossing bedeutet, dass man verschiedene Formen auf Farbkarton / eine Karte aufgeklebt und diese anschließend prägt.

Dieses Material benötigt Ihr

  • die Big Shot
  • eine Prägeform
  • verschiedene Stanzteile

So geht’s

Für mein Beispiel habe ich das Stempelset Flower Patch gewählt, welches mit den passenden Framelits Formen bestellt werden kann.

Zunächst habe ich einige Blüten gestempelt und ausgestanzt. Die größte Blüte habe ich in Melonensorbet gestempelt, außerdem eine etwas kleiner in Kirschblüte und schließlich noch eine kleine noch einmal in Melonensorbet. Die kleinste Blüte habe ich dann noch 4 mal aus flüsterweißem Farbkarton ausgestanzt und die Ränder mit einem Schwamm in Kirschblüte eingefärbt.

Im nächsten Schritt habe ich Farbkarton in Flüsterweiß auf die Maße 10,5 x 12,5 cm zugeschnitten. In der unteren rechten Ecke habe ich die grünen Blätter gestempelt und anschließend die Stanzteile aufgeklebt.

Nun wird das Ganze geprägt. Ich hatte zwei Varianten ausprobiert, nämlich einmal die Prägeform Ziegel und einmal die Prägeform Mini-Dreiecke.

Inlayed Embossing Technik #CarosBastelbude, Stampin' Up!, Flower Patch

Den flüsterweißen Farbkarton habe ich auf Farbkarton in Taupe geklebt. Im letzen Schritt habe ich noch eine Perle in die Mitte der Blüte geklebt und den Gruß aufgebracht. Das gewellte Ende des Grußes habe ich mit der Wellenkreisstanze gestanzt.

Inlayed Embossing Technik #CarosBastelbude, Stampin' Up!, Flower Patch

Liebe Grüße
Caro

Für dieses Projekt benötigst du:

Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl – Independent Stampin‘ Up! Demonstrator.
Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.