Schon wieder Goodies…

17. Oktober 2014 | Geschenkverpackung

Die heutige Karte ist, auch wenn man es nicht auf den ersten Blick sieht, dass Gegenstück zur Karte vom Dienstag. Bei der ersten Karte habe ich ja den Ausschnitt des Schmetterlings verwendet, um die Grußkarte zu gestalten. Bei dieser hier habe ich den ausgeschnittenen Schmetterling verwendet.

Den Schmetterling habe ich mit Klecksen in Gold und Wassermelone bestempelt und dazu ein Motiv aus dem Stempelset Timeless Textures verwendet.

Grußkarte mit Schmetterling

Außerdem habe ich das neue Glitzerklebeband ausprobiert, welches es im Rahmen  der Sale-a-Bration noch bis zum 31.03.2016 gratis ab einem Bestellwert von 60 € gibt. In dem Dreier-Set sind die Farben Gold, Silber und Weiß enthalten.

Bei meiner Karte kam das weiße Glitzerklebeband zum Einsatz, denn dieses weist eine Besonderheit auf. Du kannst es nach deinen Wünschen einfärben. Reis einfach ein Stück des Bandes ab und leg es auf eine Silikonmatte. Auf dieser bleibt das Band nicht dauerhaft haften und so kannst du es nach dem Färben ohne Probleme wieder ablösen und auf dein Projekt kleben.

Das Färben habe ich mit einem Schwamm und dem Aquapainter probiert. Mit dem Schwamm funktioniert es wunderbar. Man muss nur je nach gewünschter Farbintensität mehrmals über das Band gehen. Anders als erwartet, hat man auch kaum Glitzer im Schwamm kleben. Mit dem Aquapainter hat es nicht so gut funktioniert. Das Band hat die Farbe nicht so gut angenommen, so dass ich da auch noch mit dem Schwamm drüber gegangen bin. Ich habe noch nicht versucht, dass Band farbig zu besprühen. Das könnte aber vielleicht auch gut funktionieren.

Ein Stück Band habe ich petrolfarben eingefärbt und zwei in Farngrün. Diese habe ich zentriert auf einen quadratischen Farbkarton geklebt. Darauf habe ich den Schmetterling, zusammen mit etwas goldenem Metallgarn, platziert.

Grußkarte mit Schmetterling

 

Einen Spruch habe ich nicht auf die Karte gebracht, so kann man sie für verschiedene Anlässe verwenden.

Liebe Grüße
Caro

Caros Bastelbude: Kleine Goodies als Gastgeschenke z.B. zur Hochzeit, Framelit Blütenrahmen Stampin' Up!

Die Idee zu diesen süßen Schätzchen habe ich mal wieder auf Pinterest entdeckt. Die Anleitung stammt von Sabine – Karte und Kunst. Bestücken kann man die kleinen Boxen mit Rocher.

Ich finde es mal wieder eine tolle Inspiration, was man noch so alles mit den Stempeln und Framelits anfangen kann, außer Karten zu gestalten.

Für diese Goodies benötigt man die Framelits Blütenrahmen. Sabine hat den größten der Framelits aus dem Set verwendet. Mit diesem stanzt man ein Stück Designerpapier aus und falzt es anschließend wie folgt:

Caros Bastelbude: Kleine Goodies als Gastgeschenke z.B. zur Hochzeit, Framelit Blütenrahmen Stampin' Up!

Caros Bastelbude: Kleine Goodies als Gastgeschenke z.B. zur Hochzeit, Framelit Blütenrahmen Stampin' Up!

Die vier kleinen Laschen müssen nach innen geklappt und festgeklebt werden.

Ich habe das dann auch noch mit dem zweitgrößten Framelits ausprobiert und festgestellt, diese Größe passt auch noch für Rocher oder auch für Ferrero Küsschen.

Verziert habe ich meine Goodies mit den kleinen Etiketten aus dem Set Alle meine Minis.

Auch wieder eine tolle Idee für Gastgeschenke zur Hochzeit, oder was meint Ihr?

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin’ Up! Materialien kamen zum Einsatz:
Stempelsets: Alle meine Minis
Stempelkissen: Honiggelb, Lagunenblau
Framelits: Blütenrahmen
Stanzen: Kleines Etikett
Zubehör: Big Shot, Simply Scored Falzbrett

Follow on Bloglovin