Stampingirls Smart Saturday: Challenge #38

Mit unserer heutigen Challenge bei den Stampingirls Smart Saturday möchten wir Euch die Masking Technik vorstellen. Dabei geht es darum, mit Hilfe von Masken Motive oder Teile von Motiven abzudecken, damit diese nicht bestempelt werden können.

SSS_Challenge_Tafel_38_fertig

Ich habe diese Technik genutzt, um aus zwei Motiven eins zu machen. So tummeln sich jetzt die Katze und der Hund aus dem Stempelset Giggle Greetings zusammen auf dieser Grußkarte.

Karte 022_500px

Die Karte selbst habe ich mit der Thinlits-Form für Pop-Up-Karten ausgestanzt. Der linke Teile wurde mit der Prägeform Punktemeer geprägt. Auf die rechte Hälfte habe ich Designerpapier geklebt. Der kleine Gruß stammt aus dem Set Alle meine Minis.

Und hier habe ich noch zwei Videos für Euch, in welchen Ihr die Masking Technik „live“ erleben könnt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viel Spaß beim Ausprobieren! Und schaut auch mal auf unserem Teamblog vorbei, was die anderen Mädels gewerkelt haben.

Liebe Grüße
Caro

Diese Stampin‘ Up! Materialien kamen zum Einsatz:
Stempelsets: Alle meine Minis, Giggle Greetings
Stempelkissen: Glutrot
Framelits: Pop-Up Karte Kreis
Prägeformen: Punktemeer
Stanzen: Geschwungenes Mini-Etikett
Zubehör: Big Shot, Aqua Painter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.